Unbenanntes Dokument

Ernährung

Die Ernährung von Cheesmans Rennmaus entspricht weitestgehend der Ernährung der Mongolischen Rennmaus. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Futtermischung noch weniger fettreiche Sämereien enthält, da die sie aufgrund ihrer Herkunft gute Futterverwerter sind und deshalb ein zu reichhaltiges Nährstoffangebot zu Schäden an den Organen (z. B. der Leber) führen kann. Neben dem normalen Grundfutter sollten regelmäßig verschiedenste Gemüsesorten angeboten werden. Stärker als die Mongolische Rennmaus benötigen Cheesmans Rennmäuse tierisches Eiweiß, dies sollte bei der Futterzusammenstellung beachtet werden.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia