Unbenanntes Dokument

ERNÄHRUNG

Entsprechend ihrer natürlichen Umgebung sollten Degus als Heimtiere vorwiegend karge Kost bekommen. Ihre Nahrung in freier Wildbahn setzt sich normalerweise überwiegend aus Gräsern, Wurzeln, Samen, Kräutern und Laub zusammen. Der Rohfasergehalt des Futters sollte auch bei Degus als Heimtiere möglichst hoch sein. Daher ist das wichtigste Grundnahrungsmittel für Degus auch das Heu!

Inzwischen ist hier im Handel Degufutter zu finden. Nicht jedes ist jedoch wirklich geeignet. Als Grundregel gilt: wenig oder besser keine Nüsse/Sonnenblumenkerne, möglichst kein Zucker und nicht zu viel Getreide.
Statt Früchten sollten lieber Gemüse, Kräuter oder Gräser verfüttert werden. Auch frische Äste von z.B. Apfelbaum oder Haselnuss sind sehr beliebt.

Wasser sollte Degus immer zur Verfügung stehen!

Text von Sabine Gehrsitz
Impressum | Design by Alexandre Maia