Unbenanntes Dokument

ERNÄHRUNG

Meine Tiere werden fast ausschließlich mit einem Gemisch aus Wellensittichfutter und Kanarienfutter mit Wildsämereien ernährt. Sonnenblumenkerne werden nur gelegentlich gereicht. Zur Ergänzung gibt es Kolbenhirse und Grünfutter. Zusätzlich erhalten die Nacktsohlenrennmäuse ständig Lebendfutter oder ein Gemisch aus Ei- und Insektenfutter aus der Ziervogelernährung. Dabei wird darauf geachtet, dass die Mehlwürmer oder Grillen, die verfüttert werden, vorher vitaminreich ernährt wurden. Zusätzlich gebe ich hin und wieder Katzenfutter oder ein gekochtes Ei. Bei dieser Fütterung ist es bisher noch nicht zu Kannibalismus gekommen, wie er von anderen Züchter schon beschrieben worden ist.

Wasser steht den Tiere ständig zur Verfügung und wird auch gerne angenommen.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia