Unbenanntes Dokument

UNTERBRINGUNG

Zur Unterbringung von J. jaculus gilt prinzipiell das bei J. orientalis Gesagte.

Besonders bei der Kleinen Wüstenspringmaus ist eine Wärmelampe (oder eine Wärmematte unter dem Becken) sinnvoll und wird dankbar von den Tieren angenommen. Meinen Tieren steht die Wärmequelle von März bis Oktober zur Verfügung, danach schalte ich sie ab und fahre insgesamt die Temperatur im Raum etwas zurück, um auf diese Weise einen jahreszeitlichen Rhythmus zu simulieren. Trotz ihrer Nachtaktivität sind einige Kleine Wüstenspringmäuse den ganzen Tag über gut sichtbar unter der Lampe liegend zu sehen.

Dennoch ist natürlich zu beachten, dass es sich prinzipiell um nachtaktive Tiere handelt, und so sollte gerade bei diesen teilweise sehr schreckhaften Tieren alles unterlassen werden, was tagsüber zu Störungen und dann zu oft panikartigen Fluchtreaktionen mit teils fatalem Ausgang führen kann.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia