Unbenanntes Dokument

UNTERBRINGUNG

Der Käfig
Zur Behälterart und den Behältermaßen sei auf die Angaben beim Steppenlemming (Lagurus lagurus) verwiesen, wobei etwas größere Abmessungen zu bevorzugen sind.

Einstreu
Da Levante-Wühlmäuse gerne graben, sollte dem bei der Auswahl der Einstreu Rechnung getragen werden. Bei mir hat sich ein Gemisch aus ungedüngter Blumenerde und Rindenmulch bewährt. Aber auch Walderde (bevorzugt aus Fichtenschonungen ) ist als Einstreu geeignet. Die Höhe der Einstreu sollte mindesten 15, besser 20cm betragen. Auf die Einstreu kann eine Schicht aus Heu oder Stroh aufgebracht werden, in die die Levante-Wühlmäuse Gangsysteme bauen. Besonders dekorativ ist auch das Einpflanzen einzelne Grassoden, was zudem den natürlichen Lebensraum der Levante-Wühlmäuse imitiert.

Ausstattung
Zur Mindestausstattung eines Käfigs für Levante-Wühlmäuse siehe Steppenlemming.

Um den Käfig für die Levante-Wühlmäuse so natürlich wie möglich einzurichten, sollte er mit Wurzeln, Steinen und dickeren Ästen strukturiert werden. Durch regelmäßiges Umdekorieren kann Langeweile bei den Tieren vermieden werden.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia