Unbenanntes Dokument

ZUCHT

Die Zucht von Levante-Wühlmäusen wird allgemein als nicht schwierig beschrieben. In freier Wildbahn werfen die Weibchen ein- bis zweimal pro Jahr, meist in der Zeit zwischen Frühjahr und Herbst. In Menschenobhut kann es aber auch zu Würfen in der Winterzeit kommen.

Die Tragzeit der Levante-Wühlmäuse ist mit 19-21 Tagen relativ kurz. Junge Levante-Wühlmäuse sind wie die Jungtiere der meisten Muriden bei Geburt nackt und blind. Im Alter von ca. drei Wochen sind viele jedoch bereits geschlechtsreif, so dass sie im Alter von ca. 40 Tagen bereits ihren ersten eigenen Wurf tätigen können. Bei entsprechender Pflege kann es zu einer regelrechten Massenvermehrung kommen. Um dies zu vermeiden, sollten Männchen und Weibchen nach dem ersten Wurf getrennt werden. Auch Jungtiere sollten ab einem Alter von 20 Tagen nach Geschlechtern getrennt gehalten werden. Zur Zucht sollten die Tiere erst im Alter von 3-5 Monaten angesetzt werden.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia