Unbenanntes Dokument

STECKBRIEF

Wissenschaftlicher Name: Microtus fortis
Deutscher Name: Schilfwühlmaus
Englischer Name: Reed Vole
Ordnung: Rodentia
Familie: Cricetidae
Unterfamilie: Arvicolinae
Vorkommen: Südost-Sibirien, Mongolei, Mandschurei, Korea, Ost-China
Größe: 12-14 cm + 2,5-3,9 cm Schwanz
Gewicht: 25-60 g
Geschlechtsreife: -
Tragzeit: 23 Tage
Durchschnittliche Wurfgröße: 5-6 Junge
Sozialverhalten: Weibchengruppen aus Mutter + Jungtieren, geschlechtsreife Männchen schließen sich nur im Winter einer Gruppe an
Aktivitätsphasen: Tagaktiv
Besonderheiten: -
Anspruch: Einfach

ALLGEMEINES

Schilfwühlmäuse bevölkern weite Teile Russlands, der Mongolei und Chinas. Sie bevorzugen sie eher feuchte Habitate, so dass sie für die ebenfalls in dieser Region vorkommenden Brandts Steppenwühlmäuse (Lasiopodomys brandtii) keinerlei Nahrungskonkurrenz darstellen.

In Liebhaberhand finden sich diese hübschen Wühler mittlerweile häufiger, was wohl auch an ihrer recht problemlosen Zucht liegt.

Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia