Unbenanntes Dokument

ZUCHT

Die Zucht von Shaw-Rennmäusen gelingt ohne Probleme. Sie gleicht der Zucht der Mongolischen Rennmaus, lediglich die Entwicklung der Jungtiere verläuft langsamer. Allerdings gibt es auch Paare, die niemals Junge aufziehen. Die Größe der Würfe umfasst meist nur 1-4 Jungtiere. Ein möglicher Grund könnten Inzuchtdepressionen sein, da die Zuchtstämme, die sich in Menschenobhut befinden, jeweils auf nur wenige Tiere zurückgehen. Um die Art dauerhaft in Menschenobhut zu erhalten, ist es deshalb notwendig, möglichst nur unverwandte Tiere miteinander zu verpaaren, wobei aber unbedingt eine Vermischung der verschiedenen Unterarten vermieden werden sollte.


Text von Ralf Sistermann
Impressum | Design by Alexandre Maia